Unser Team

Wer sind wir

Seit 1995 in der Normandie gegründet, hat Auboi Tischlerei heute 6 Personen an Bord. Anne-Marie und Martial Becquart sind die Gründer und Manager des Unternehmens.

Martial: Vielleicht sticht Martial in der Branche hervor, weil er Autodidakt in der Holzbearbeitung ist. Tatsächlich hatte Martial schon immer eine Affinität zu diesem lebendigen und warmen Material Holz, und ab seinem 15. Lebensjahr kauft er sich ein kleines holzbefeuertes Mobilteil. Er ging jedoch in Richtung Industriestudium und begann seine berufliche Laufbahn in der Produktionsorganisation, insbesondere in der Wolle, dann in der Pappe.
1995 beschloss er, zu seiner Leidenschaft zurückzukehren und eröffnete seine Tischlerei Auboi.
Anerkannt für die Qualität seiner Möbel, hat Martial das Label Artisan d’Art Tischler und Artisan d’Art Ébéniste erhalten.
Martial hat andere Leidenschaften, darunter Malen und Qi Gong.
In der Malerei arbeitete er zuerst in Pastell, einige Werke befinden sich in der „Galerie“ der Website, dann entdeckte er die Tuschemalerei.
Er praktiziert Qi Gong seit vielen Jahren und bietet jetzt Kurse an.

Anne-Marie : Ich habe eine Ausbildung zur Erzieherin und habe einige Jahre in diesem Bereich gearbeitet, insbesondere mit Kindern und Jugendlichen in Not. Als Martial sein Tischlerei öffnet, haben wir drei kleine Kinder (5 Jahre alt, 3 Jahre alt und 1 Jahr alt). Ich beschloss, bei ihnen zu bleiben und mich im Unternehmen zu engagieren, indem ich Martial bei administrativen Aufgaben unterstützte und an zahlreichen Messen teilnahm.
Im Jahr 2004 wurde mein Engagement hauptberuflich, als Martial das Konzept für Werkstattmöbel entwickelte. Die Umsetzung dieses Konzepts kann nur durch die Entwicklung der Website und Kommunikation erfolgen.
Heute kümmere ich mich um die administrative Verwaltung des Unternehmens, die Kommunikation und das Layout der Website, die Sie gerade lesen.
Meine Leidenschaften, Nähen für die Schöpfung, Kochen zum Teilen, Lesen jeden Tag!

Romain : ist Tischler aus Leidenschaft. Er gewann 2009 die nationale Goldmedaille „Bester Lehrling Frankreichs“ in der Tischlerei in der Zentrale und 2006 die Bronzemedaille der Abteilung im Wettbewerb „Einer der besten Lehrlinge Frankreichs“ in der Kunsttischlerei.
Rigoros und Perfektionist, Romain ist immer sensibel für die Glückwünsche, die wir regelmäßig von unseren Kunden erhalten.
Romain ist ein begeisterter Fußballspieler und spielt Turniertennis.
Außerdem beschäftigt er sich leidenschaftlich mit dem Gärtnern, sowohl für den Gemüsegarten als auch für Zierpflanzen. Dadurch entwickelte er ein gutes Wissen über die verschiedenen Pflanzen-, Baum- und Gemüsearten. Romain ist ein begeisterter Besucher von Pflanzenausstellungen wie Les Journées des Plantes de Chantilly.
Als Feinschmecker tauscht er gerne die guten Adressen der am Wochenende besuchten Restaurants aus.

Tatiana : ist die begeisterte Holzverkäuferin. Seine Erfahrung im internationalen Handel und seine Zweisprachigkeit ermöglichten uns die Eröffnung unserer Exportabteilung. Wir freuen uns, unsere Möbel jetzt auf fast allen Kontinenten zu haben, mit Lieferungen natürlich nach Europa, Norwegen, Japan, Hongkong, Kanada, Mexiko.
Tatiana ist eine junge Mutter von zwei kleinen Kindern, die sie mit hausgemachten Gerichten verwöhnt. Sie übt seit mehreren Jahren mit großer Akribie und Freude das Nähen und Sticken.
Sie macht klassischen und modernen Jazztanz sowie Laufen.
Über Instagram tauscht sich Tatiana in einem internationalen Netzwerk aus, „wie sie ihr Leben als Frau im Jahr 2020 leben“, ihre Karriere, ihre Kinder managen… ohne sich selbst zu vergessen…

Chloé : abwechselnd Vorbereitung auf seinen BTS „Executive Attaché“. Aufmerksam und gewissenhaft macht sie sich mit dem spezifischen Vokabular von Möbeln vertraut, überwindet ihre Schüchternheit und gewinnt bei Telefonaten von Woche zu Woche an Vertrauen in ihre Beziehung.
Chloé liebt die Natur und liebt Tiere, besonders ihren Hund Ohana. Sportlich fährt sie gerne Rad in der Natur, im Wald und genießt die Landschaften.
Neugierig entdeckt Chloé gerne Aktivitäten wie Nähen und Scrapbooking.
Wir hören ihn immer öfter über seine Freude sprechen, ein bestimmtes Gericht oder Gebäckrezept zu probieren.

Paul : Wir trafen Paul während eines ersten Praktikums, als er seinen CAP als Tischler vorbereitete, dann während eines zweiten Praktikums, als er seinen CAP als Schreiner vorbereitete. Paul erhielt diese beiden CAPs und kam im Juli 2021 zu unserem Team.
Ruhig, akribisch und aufmerksam wusste er seinen Platz in der Werkstatt, bei Romain und im Team zu finden.
Paul übt sich auch gerne im Holzschnitzen.
Naturverbunden liebt er Wandern und Kanufahren. Begeistert von der Geschichte durchstreift Paul auch mit seinem Detektor die Landschaft auf der Suche nach Spuren der Vergangenheit.

mail phone ico-menu ico-close