Die Craftroommöbel

Die Craftroommöbel

Als Künstler brauchen Sie einen bestimmten Ort, an dem Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Unsere Craftroom-Möbel bilden eine Werkstatt, die dem Künstler als Quelle der Kreativität dient. Unsere Craftroom-Möbel vereinen Raum für Arbeit und Kreativität und gleichzeitig Stauraum für Ordnung.

Wir haben zuerst den Zeichentisch mit Schubladen gebaut, weil dieses Möbelstück einem bestehenden Bedürfnis entsprach: einen eigenen Platz und genug Zeit für seine Leidenschaft zu haben, um die Kreativität des Künstlers zu entfesseln (Lesen Sie weiter unten mehr…).

Mein Mann, Martial Becquart, war als Zimmermann und Maler frustriert, weil er nicht immer malen konnte, wenn er frei hatte. Nachdem wir den Zeichentisch mit Schubladen gemacht hatten, waren wir froh zu sehen, wie schön es war, sein Atelier immer in der Nähe für ihn zu haben und dass ich ihn nicht beim Abendessen oder den Hausaufgaben der Kinder unterbrechen musste.

Ich selbst habe sehr schnell festgestellt, dass ein praktischer Nähplatz mir durchaus ermöglichen könnte, diese Tätigkeit, die ich als Teenager gerne ausübte, wieder aufzunehmen. Ich wollte den Prototypen damals unbedingt testen und nutze ihn immer noch in meiner Freizeit.

Bei der Präsentation unserer Möbel auf Möbelmessen stellten wir unerwartet fest, dass das Problem bei vielen Aktivitäten das gleiche ist: sowohl Platz für seine Leidenschaft zu haben als auch die Accessoires griffbereit zu haben.

Wir haben das Vergnügen, viele Menschen zu treffen, die mit uns ihre unterschiedlichen Leidenschaften geteilt haben, die für uns neue Universen repräsentiert haben.
Auf diesen Möbelmessen trafen wir andere Aussteller, die uns die Vielfalt ihrer Spezialgeräte zeigten, für die wir passende Lagerhallen gebaut haben.

Unsere Kunden teilen oft ihre Leidenschaften mit uns.
So entdeckten wir Freizeitbotanik mit Véronique , Scrapbooking mit Sonia , die Kunst des Stempelns mit Patrick .

Ciara zeigte uns die Kunst des Filmplakats , Stéphanie Papierspitze , Baptiste Origami (die Kunst des Papierfaltens) und Elodie Kirigami (eine japanische Kunst des Papierschneidens) .

Mehrere Buchbinder ließen uns ihre Leidenschaft entdecken und wir tauschten uns mit Illustratoren von Kinderbüchern, Comics und Kochbüchern aus. Marie-Lucile fertigt ihre Handpuppen selbst auf unserem Möbelstück, Anne näht ihre historischen Kostüme darauf und Fabrice nutzt es als Arbeitsfläche für Floristik.

Wir haben vor kurzem mit Patrice die Welt des Fliegenfischens entdeckt und es gibt noch viele Freizeitaktivitäten zu entdecken!

Wir freuen uns immer, unsere Praxis mit Malern und Näherinnen zu besprechen. Dank dieses Austauschs hat sich unsere Möbelkollektion weiterentwickelt und wir bieten vielfältigere ergänzende Optionen an.
Jeder Austausch ist sehr bereichernd und führt zu neuen Reflexionen und neuen Ideen. Manchmal bringt uns ein Gespräch an unsere Grenzen… Danke Patricia, dass du durchgehalten hast, damit unsere Möbel endlich signiert werden .

Von Anfang an, als wir anfingen, den Zeichentisch mit Schubladen herzustellen, war es uns aufgrund der Beleuchtungs- und Aufbewahrungsmöglichkeiten sehr wichtig, dass sich die Möbel bewegen lassen.

Ob natürlich oder künstlich, Licht bleibt für die Ausübung jeder Aktivität notwendig. Doppelte Lenkrollen ermöglichen eine einfache Verwendung von Craftroom-Möbeln. Rollen Sie den Tisch einfach ins bestmögliche Licht.

Schließlich bietet diese leichte Mobilität die Möglichkeit, das Möbelstück vom Lagerort zum Praxisort zu bewegen. Craftroom-Möbel sind so konzipiert, dass sie durch Standardtüren gleiten. Es ist daher möglich, die Möbel von einem Raum in einen anderen zu transportieren.

Im Laufe der Jahre wurden wir durch Ihre vielen positiven Rückmeldungen ermutigt, Craftroom-Möbel anzubieten.
Wählen Sie für den Komfort derer, die immer eine Arbeitsfläche und ihre Spezialausrüstung zur Hand haben möchten, und für das Glück anderer, die den Künstler nicht immer unterbrechen müssen, unsere Craftroom-Möbel!

mail phone ico-menu ico-close